Franziska Wyss - AlexanderTechnik

AlexanderTechnik

Die AlexanderTechnik ist als erfolgreiche Therapieform, wie auch als präventive Methode etabliert. Sie bezieht den Menschen als Ganzes in seinen körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Dimensionen ein und unterstützt seine Lernfähigkeit.

Selbstkompetenz

Sie kommen Ihren eigenen Verhaltensmustern auf die Spur. Sie erlernen gesundheitsbeeinträchtigende Gewohnheiten wegzulassen und konstruktives Verhalten aufzubauen. Von Beginn an sind Sie in Ihrer Selbstkompetenz und Selbstverantwortung angesprochen. Sie gestalten den therapeutischen Prozess mit.

Mentale Kraft

Denken und Handeln, also mentale Kraft und physische Bewegung kommen wieder in Einklang. Sie lernen selbstwirksam und wohltuend auf Ihren Körper Einfluss zu nehmen.

Ausbalanciert

Die AlexanderTechnik arbeitet an einem ausbalancierten Verhältnis von Kopf, Hals und Rumpf, als wichtigste Voraussetzung für eine freie, gelöste Steuerung der Bewegungsabläufe.

Entspannung

Nebst der aktiven Arbeit an Bewusstwerdung von Haltung und Bewegung und deren Optimierung, ist eine wohltuende, zum Teil tiefgreifende Entspannung von Körper, Geist und Seele meist Teil einer Sitzung.

Lebensfreude

Optimierung in dem Zusammenhang heisst, positive Veränderungen umsetzen, Spannungen lösen, was in Folge Schmerzen lindern und den Geist frei machen kann. Dadurch wird grundsätzlich mehr Lebensenergie frei, was wiederum Lebensfreude und Leichtigkeit mit sich bringen kann.

Achtsamkeit

Durch wachsende Selbstwahrnehmung und Sinneswahrnehmung wächst die Achtsamkeit sich selbst und dem Leben gegenüber. Dies steigert die Lebensqualität gezielt und nachhaltig. Es schafft positive Resonanzen in Beziehungen.

Wann hilft AlexanderTechnik

Die Körperarbeit auf den Grundlagen der AlexanderTechnik hilft bei Rückenschmerzen und Haltungsproblemen. Die Arbeit wird eigesetzt bei Spannungen, Spannungsschmerzen, Kopfschmerzen und Migräne. Sie bringt Linderung bei psychosomatischen und chronischen Symptomen. Die Sitzungen schaffen Erleichterung und Veränderung, im Sinne von wachsendem Wohlgefühl, Entspannung und Authentizität. Die Arbeit ist entlastend bei Depression und Burnout, Angst und Panik, Verlust der Selbstkontrolle und mehr.


Meine Verbands­mitglied­schaften und Partner