Franziska Wyss - AlexanderTechnik

Franziska Wyss

Am 26. August 1963 werde ich in Basel geboren. Ich bin die Mittlere von drei Mädchen, gehe in Reinach, Aesch, Pfeffingen und Münchenstein zur Schule. Anschliessend studiere ich in Basel Musikwissenschaft und Ethnologie. 1983 fange ich in Basel und Lausen als Musik-Grundkurslehrerin an zu arbeiten. Meine Leidenschaft gilt dem Cello und später dem Gesang, im Speziellen der Oper. Mein persönliches musikalisches Glück ist das Mitwirken an mehreren Opernprojekten in St. Moritz und Basel.

Parallel widme ich mich fortlaufend und intensiv verschiedenen Therapieformen.

Meine Abenteuerlust lässt mich mit meinem Mann, den ich 1992 heirate, nach Papua Neu Guinea ziehen. Dort arbeiten wir an einem Entwicklungsprojekt. Meine Aufgaben gestalten sich um die Menschen, ihre Gesundheit und ihre Bildung.

Seit 1990 arbeite ich in eigener Praxis als Komplementärtherapeutin in AlexanderTechnik. Die Praxis nehme ich 1995 wieder auf.

Es folgen Ausbildungen in Psychosynthese, systemischer Arbeit, Reiki, energetischem Heilen, geistigem Heilen, Traumatherapie (somatisches Erleben/SE ), Meditation, Yoga und Coaching.

So verfeinere ich meine Arbeit immer mehr. Ich halte mich an die wertvollen Grundlagen der AlexanderTechnik, die in Verbindung mit dem somatischen Erleben meine Lebensqualität freud- und kraftvoll bereichern. Meine Klarheit wirkt sich auf die Arbeit mit Ihnen aus. Ich erlebe Sicherheit und Orientierung im Umgang mit allen Themen, die mir bis heute durch Klienten begegnet sind.

Tango, Reisen und die Natur bereichern meine Freizeit.

Ich bin stolze Mutter von vier wunderbaren Kindern, die heute alle erwachsen und selbständig sind.


Franziska Wyss

Meine Verbands­mitglied­schaften und Partner